Sport-Gala mit vielen Auszeichnungen

PABNEUKIRCHEN. Gebührend gefeiert und mit Preisen bedacht wurden jetzt die Mädchen und Burschen, die für „Wir laufen nach Nepal“ Kilometer sammelten. Bei der "Feier der Sieger"  konnten die beiden Organisatoren Barbara Kranzl und Christian Sperneder verkünden: 9.866 km gelaufen (Volksschule 4.680 km, Mittelschule 4407 km). Spendenergebnis 2.888 Euro für den Bunnenbau in Nepal (VS 1.725 Euro, MS 1.163 Euro). Alle sind somit Gewinner & Sieger!

Die lauffreudigsten Klassen erhielten von Bürgermeisterin Barbara Payreder einen Gutschein für ein Pizza-Essen. Darüber können sich die 4. Klasse VS und die 2B der MS freuen. Für die Klassensieger mit den meisten Kilometern wartete von der Bäckerei Aschauer Leckeres, übergeben von Moritz Aschauer. Die Medaillen sponserten Sylvia und Hannes Hochstöger. Mit dem Autohaus Ortner in Perg konnte ein weiterer Sponsor gefunden werden.

Die Steiner-Geschwister
Pauline Steiner, 4. VS, mit 151 km und Alexandra Steiner, 2a MS, mit 146 sind die Schulsieger. Die Geschwister liefen oft zu Fuß von ihrem Elternhaus am Riedl in die Schule.

Klassensieger:
1.Klasse VS: Andreas Haderer, 71 km, Anna Frandl, 55 km;
2. Klasse VS: Niklas Naderer, 110 km, Fenja Sinnmayer, 98 km;
3. Klasse VS: Valentin Heilmann, 105 km Tabea Mitterlehner, 73 km;
4. Klasse VS: Jakob Sutter, 136 km, Pauline Steiner 151.
1A MS: Clemens Kastner, 100 km, Claudia Holzer, 100;
1B MS: Jonas Heilmann, 109 km, Sarah Schartmüller, 76 km;
2A MS: Andre Selimi, 50 km, Alexandra Steiner, 146 km:
2B MN: Jakob Ponweiser, 118 km, Birgit Bauer, 71 km;
3. MN: Florian Ebner, 65 km Melanie Hader, 72 km;
4A MS Severin Nader 42 km, Karina Schartmüller, 53 km;
4B MS Roland Holzer, 83 km, Natalie Samböck, 70 km.

 4. Klasse VS, 21 Schüler mit 1.650 km, Durchschnitt 78,6 km
2B MS, 15 Schüler mit 850 km, Durchschnitt 56,67 km.

Abschließend bedanke sich Direktorin Doris Kurus bei den Sponsoren, den Schülern, die so engagiert mitmachten, den Lehrern und Eltern für diese sportlich-soziale Laufveranstaltung.

Wir laufen nach Nepal
Abschlussveranstaltung

Europäischer Computerführerschein

In diesem "kurzem", aber dennoch intensiven Schuljahr in der Schule haben es 3 Schülerinnen und 1 Schüler geschafft, alle 7 Module des Europäischen Computerführerscheins Standard in Education abzulegen. Die SchülerInnen haben sich viel ihres Wissens im Homeschooling angeeignet und teilweise 3 Prüfungen an einem Tag abgelegt und dies noch im Remote Modus, sprich von zu Hause aus.

Wir gratulieren ihnen recht herzlich zu ihrer erfolgreichen Leistung.

IMG_1326.jpeg

Pabneukirchen läuft jetzt für Nepal

PABNEUKIRCHEN.

Das Lauffieber ist in Pabneukirchen ausgebrochen. Jetzt machen auch die Kids und Lehrer der Volksschule und der Mittelschule Pabneukirchen (MS) beim Sozial-Projekt der SMS Bad Kreuzen „Wir laufen nach Nepal“ mit. Gleich zum Start sind die 200 Schüler an den ersten Tagen 1.000  Kilometer gelaufen.

Die Motivation ist riesig.

Von der Bürgermeisterin Barbara Payreder gibt es für die lauffreudigsten Klassen in der Volksschule und der Mittelschule eine Einladung zum Pizzaessen. Für die Klassensieger mit den meisten Kilometern wartet von der Bäckerei Aschauer Leckeres. Die Medaillen sponsern Sylvia und Hannes Hochstöger. Mit dem Autohaus Ortner in Perg konnte ein weiterer Sponsor gefunden werden.

„Das Team der Sportlehrer der MS motiviert und begeistert die Schüler wieder für den Laufsport. Gemeinsam werden für einen guten Zweck Kilometer gesammelt und das soziale Engagement bei den Kindern gestärkt“, informieren die Sport-Koordinatoren der MS Barbara Kranzl und Christian Sperneder. Für die gelaufenen Kilometer gibt es Patenschaften, die die Kilometer mit Geld „aufwiegen“.

Brunnen für Nepal
Das Spendengeld geht an „Ein Herz für Nepal-SWAN Österreich (Sozial Welfare Association for Nepal)“ mit Sitz in Naarn. Konkret wird mit den Spendengeldern ein Brunnen in einem Dorf in Nepal errichtet. Dieser Verein aus dem Bezirk Perg fördert konkrete Projekte zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenssituation in Nepal. Diese werden in Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung ausgewählt, geplant und umgesetzt. Vertreter der Organisation sind regelmäßig auf eigene Kosten vor Ort und überzeugen sich persönlich von der Verwendung der Gelder.

Bericht: Robert Zinterhof (Rundschau Perg)

Laufmonat (12.05. bis 12.06) – Wir laufen nach Nepal
Ein gemeinsames Projekt der Volksschule und Mittelschule mit der Volksschule und Sportmittelschule Bad Kreuzen

Liebe Eltern!

Wir möchten Sie über den Start eines Sport- und Sozialprojekts an der Volks- und Mittelschule Pabneukirchen informieren!

Ich laufe für…

  • MEINE GESUNDHEIT

  • MEIN SOZIALES ENGAGEMENT

  • MEIN ZIEL

 

MEINE GESUNDHEIT
Kinder haben ein Ziel und Motivation für Sport in Coronazeiten. Viele Monate war Vereinssport nicht möglich. Durch das Projekt sollen Kinder motiviert werden, sich zu bewegen!


MEIN SOZIALES ENGAGEMENT
Mit einem Teil der Einnahmen soll ein soziales Projekt in Nepal über den Verein SWAN Österreich unterstützt werden. Ein Lehrer der Sportmittelschule Bad Kreuzen (Jochen Luftensteiner) arbeitet in dem Verein mit und stellt sicher, dass die Unterstützung dort ankommt, wo sie am nötigsten ist. Konkret soll der Bau eines Brunnens für ein Dorf unterstützt werden.

Wie möchten wir unsere Ziele erreichen? SchülerInnen und LehrerInnen (VS, MS) laufen ein Monat lang (12.05. bis 12.06) möglichst viele Kilometer. Kilometer können in der Schule oder zu Hause gesammelt werden. Eltern oder Lehrer bestätigen auf der Laufkarte die gelaufenen Kilometer mit einer Unterschrift. Für ein Training in einem Sportverein (Faustball, Fußball, Schwimmen, Turnen, Tischtennis,

Tennis, Leichtathletik, Volleyball, Feuerwehr, etc.) dürfen die Kinder eine Laufstrecke von 3 km eintragen. Wir finden es wichtig, dass Kinder auch wieder ihren Hobbys in den Vereinen nachgehen.
Eltern, Tanten, Onkeln, Oma, Opa, usw. können freiwillig einen Betrag pro gelaufenen Kilometer ihres Kindes oder einen Fixbetrag für das Projekt spenden. Einfach auf der Laufkarte des Kindes eintragen!
Natürlich können sich auch Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde am Projekt beteiligen, eine Laufkarte bekommen und damit das Projekt unterstützen! Laufkarten liegen in beiden Schulen auf oder sie drucken die Laufkarte einfach selbst aus (Homepage Mittelschule).
Am Ende der Lauf-Challenge werden alle Laufkarten und die Spenden für die Auswertung in den Schulen eingesammelt!
Der Unterstützungsbetrag kann bei den Sportlehrern abgegeben werden oder direkt auf das Konto der Mittelschule Pabneukirchen überwiesen werden. Die Kontonummer finden Sie auf der Laufkarte!
Das Projekt hat bereits jetzt viel Aufmerksamkeit erregt und wird von LASK Stürmer Marko Raguz, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bundespräsident Alexander van der Bellen und den ehemaligen oberösterreichischen Spitzenathleten Günther Weidlinger und Theresia Kiesl unterstützt.
Wir laden Sie herzlich ein, das Projekt zu unterstützen, die Kinder für mehr Sport und Bewegung zu begeistern und somit auch ihre Gesundheit nachhaltig zu fördern!
 

Mit sportlichen Grüßen
Barbara Kranzl

Erfolge ehemaliger Schüler

Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten haben unsere Abschlussklassen in der Fachschule für Informationstechnik (System-/Medientechnik) sowie Abteilung für Informatik mit ihren Projekten, Diplom- und Abschlussarbeiten ihre umfassenden IT-Fähigkeiten und großartige IT-Begabung eindrucksvoll demonstriert.

Ich lasse Sie an dieser Freude an beispielhaft vorgestellten Arbeiten teilhaben, da die Schüler/innen ja zuvor in Ihren Schulen sehr gut auf die Ausbildung in weiterführenden Schulen vorbereitet wurden.

 

 

 

Das Team David Haslinger (MS Königswiesen) & Philip Leinmüller (MS Pabneukirchen) als Best Practice Beispiel der Fachschule hat einen 3D-Drucker in ca. 1000 Arbeitsstunden konstruiert, die notwendigen Bauteile beschafft, zusammengebaut und entsprechend programmiert.
Quasi als „Perpetuum Mobile“ wurden bauliche Verbesserungen mit selbstgedruckte Bauteilen vorgenommen.

 

In den Abschlussklassen der Informatik-Abteilung brillierten die Schüler/innen mit außergewöhnlichen Software- und IT-Projekten, beispielhaft sind vier vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders hervorzuheben sind dabei die von Mädchen maßgeblich mitgestalteten und entwickelten Projekte, die unseren Slogan „HTL Perg goes female“ unterstreichen, nämlich dass Mädchen FIT für die Technik sind und mindestens so gute Leistungen wie die Burschen erbringen J

 

Weitere tolle Projekt-/DA-Ergebnisse sind in der aufgezeichneten Präsentation und Prämierung der Projekte 2021 zu sehen.

P@BS Project Award der HTL Perg 2020/21 - YouTube

Präsentation der besten Schülerprojekte und Diplomarbeiten 2020/21

Auf unserem HTL-Perg-YouTube-Kanal sind demnächst die Projekt-Promotion-Videos der Schüler/innen abrufbar.

 

 

Danke für ihre gute Vorausbildung der Schüler/innen, wir hoffen weiterhin viele Ihrer Schüler/innen an der HTL Perg begrüßen zu dürfen.

Foto1.JPG
Foto.jpg

Schichtbetrieb

Liebe SchülerInnen! Liebe Eltern!

Der seit Semester gültige Schichtbetrieb geht weiter. Freitag bleibt nach wie vor Distance Learning Tag.

Distance Learning für alle Schülerinnen und Schüler
bis Freitag 26. März 2021 verlängert


Liebe Eltern!
Liebe Schülerinnen und Schüler!


Das Corona-Virus hat leider auch vor den Toren unserer Schule nicht Halt gemacht. Es gibt auch in der VS und MS positiv getestete Schüler/innen und Lehrpersonen. Zum Schutz und zur Entspannung der derzeitigen Covid19-Lage, hat das Bildungsministerium und die Bildungsdirektion für Oberösterreich in Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Perg entschieden, dass die VS- und MS-Pabneukirchen 

bis einschließlich Freitag, 26. März 2021 auf Distance Learning

umgestellt werden. Betreuung wird angeboten. Es wird allerdings ausdrücklich darauf hingewiesen, dass zur Eindämmung des Infektionsrisikos, diese nur in Ausnahmefällen in Anspruch genommen werden sollte! Anmeldung in der Direktion!  Busse sind für angemeldete "Betreuungskinder" eingeteilt.

Journaldienst

derzeitige Ampelfarbe: rot

Informationen zum Selbsttest

Liebe Eltern!

Auf der bereits kommunizierten Website www.bmbwf.gv.at/selbstest sind nun auch alle Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte mehrsprachig zum Download bereit.

Trotz ROT werden wir versuchen, den Schulalltag so weit wie möglich "normal"  zu gestalten.

Die bereits gewohnten Regeln werden nachgeschärft und auf ihre Einhaltung genau geachtet!

Neu ist:

  • Schulfremde Personen dürfen nicht mehr in die Schule kommen!

  • Schüler*innen  dürfen  wirklich nur mit Schüler*innen aus der eignen Klasse beisammen sein.

  • Auch im Ausspeisungsraum sitzen wir nur neben Kindern aus der eigenen Klasse.

  • Der Mund-Nasen-Schutz wird immer getragen.

  • Es gibt keine Exkursionen und Schulveranstaltungen!

Wie bisher:

  • Abstand halten!

  • Hände beim Betreten und Verlassen der Schule desinfizieren bzw. gründlich waschen!

  • Richtiges Verhalten beim Husten/Niesen!

Wandertag

Am Mittwoch den 23.9.2020 fahren unsere 4. Klassen ins Konzentrationslager Mauthausen.

Am Donnerstag den 24.9.2020 findet der Wandertag für die restlichen Schüler statt.

Unterrichtsende ist um 13:00 für die teilnehmenden Schüler.

Hier ein paar Eindrücke vom Wandertag der 1.B Klasse. Sie besuchten die Familie Farthofer in Pabneukirchen.